Ehrungen

30.4.17 Irmi Widholzer wird Ehren Mitglied

Gauvorstand Miche Huber,Vorstand Sepp Enzinger Ehr

Irmi Widholzer ist schon seit 1960 Mitglied im Frasdorfer Trachtenverein.
Ab 1982 übernahm die stolze Trachtlerin für 31 Jahre die Aufgaben der Frauenvertreterin. Bei den Gaufesten hatte sie großen Anteil daran, dass die Lamstoana stets zahlreich vertreten und sauber angezogen waren. Außerdem ist Irmi seit Anfang der Lamstoahalle als Bedienung bei den vielen Festen und Veranstaltungen nicht wegzudenken.
Bereits 2000 erhielt sie vom Chiemgaualpenverband das Ehrenzeichen für 40jährige aktive Mitgliedschaft im Trachtenverein. 2012 folgte das silberne Gauverdienstzeichen und 2013 das Verdienstzeichen unseres Vereins. Dank ihrer immer noch unermüdlichen Einsatzbereitschaft für den Verein, wurde sie dieses Jahr zum Ehrenmitglied ernannt.

30.04.17 Verdienstzeichen für Giiti Furtner

Gauvorstand Miche Huber,Vorstand Sepp Enzinger ;Gi

Brigitte Furtner trat 1982 dem Verein bei.
Nach ihrer Zeit als fleißiges, aktives Trachtendirndl übernahm sie 1990 für 5 Jahre das Amt der 2. Schriftführerin und rückte anschließend als 1. Schriftführerin nach.
Während dieser insgesamt 26 Jahren Schriftführung übernahm sie die führende Hand beim Verfassen von drei Festschriften zu verschiedenen Jubiläen und schrieb die Texte dafür. Auch die Repräsentation des Trachtenvereins in der Dorfzeitung übernahm sie von Beginn an und kümmerte sich um viele organisatorische Dinge, die im Verein zu erledigen sind. Die Arbeit war immer geprägt vom Sinn für Brauchtum und Tradition. Zum Dank für die jahrelange Schriftführerarbeit und all die großen und kleinen Dienste für den Verein erhält sie dieses Jahr das Vereinsverdienstzeichen

30.04.17 Verdienstzeichen für Wast Bauer

Gauvorstand Miche Huber,Vorstand Sepp Enzinger ;Gi

Sebastian Bauer jun., schon von Kindesbeinen an aktiver Trachtler, ist seit seiner Jugend sehr engagiert im Vereinsleben tätig.
So war er ab 1984 insgesamt 26 Jahre lang Mitglied im Ausschuss. Zuerst als 2. Fähnrich und zusätzlich noch sieben Jahre als 2. Vorplattler.
1996 übernahm er das Amt des 2. Vorstands, bevor er ab 2002 acht Jahre lang den Verein als 1. Vorstand leitete.
Für dieses große Engagement wurde ihm 2012 das silberne Gauverdienstzeichen verliehen.
Über seine Zeit im Vereinsausschuss hinaus ist Wast immer noch voller Eifer am Vereinsleben beteiligt. 2015 und 2016 zum Beispiel übernahm er als langjähriger Theaterspieler die Regie der Kleinen Lamstoabühne und begeisterte viele Zuschauer. Auch im kommenden Jahr wird er zusammen mit Hans Weber ein Jubiläumstheater auf die Beine stellen.
Für seine Arbeit im Ausschuss und als Vorstand und für seine immer noch riesige Einsatzbereitschaft im Trachtenverein verleihen wir heuer auch dem Zottner Waste das Vereinsverdienstzeichen.

Mitgliederehrung 2017

Alle Geehrten 2017

Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft

24.04.2016 Neue Ehrenmitglieder

Vereinsziacher zu Ehrenmitgliedern ernannt

Für ihre großen Verdienste ernannte Sepp Enzinger Gust Stettner, sen. und Hans Osterhammer zu Ehrenmitgliedern des Vereins.

Gust Stettner war von 1966 bis 1970 Vorplattler und 2000 bis 2002 2. Jugendleiter. Außerdem spielte er Jahrzehnte bei den Plattlerproben der Kinder und Jugend mit der Ziach.

Hans Osterhammer spielte insgesamt über 50 Jahre bei den Plattlerproben der Aktiven Ziach. Beide brachten sich auch bei allen Arbeiten und Aktivitäten im Verein überaus eifrig und zuverlässig ein.

24.04.2016 Verdienstzeichen für Mathias Prankl

Verdienstzeichen für Hias Prankl

Vorstand Sepp Enzinger und sein und August Stettner junior übergaben das Vereinsverdienstzeichen an Mathias Prankl

Im Rahmen des Trachtenjahrtag bekam Mathias Prankl sen eine seltene Ehrung des Vereins
1. Vorstand Sepp Enzinger verlieh Hias das Verdienstzeichen des Vereins für seine langjährige Arbeit im Verein.
Er war :
1974 bis 1976 2. Vorplattler,
1976 bis 1979 1. Vorplattler
1990 bis 1996 1. Jugendleiter.

Von ihm lernten viele Buam das Platteln und seit Jahren probt er mit der Jugend das Gruppenplatteln und gibt ihnen den letzten Schliff. Seine Mühe trägt Früchte und die Gruppe konnte bei den Preisplattln immer wieder gute Plätze, manchmal auch den 1. Platz erreichen.

Ehrung für 70 Jahre Mitgliedschaft

2. Vorstand Gust Stettner, Hans Göttlinger; 1. Vorstand Sepp Enzinger; Sebastian Bauer

Ehrung für 60 Jahre Mitgliedschaft

2. Vorstand Gust Stettner, Veronika Göttlinger; Schorsch Wörndl; Sebastian Weber; Franz Osterhammer; 1. Vorstand Sepp Enzinger

Ehrungen für 25, 40 und 50 Jahre Mitglied

2. Vorstand Gust Stettner, Hubert Volkelt (40), Lorenz Baumgartner (40); Schorsch Buchauer (40); 1. Kassier Sepp Mayer (25); Anna Enzinger (50), Martin Baumgartner (50) 1. Vorstand Sepp Enzinger

Mitgliederehrung 2016

Gauehrenzeichen für Georg Buchauer

2. Vorstand Gust Stettner,2. Gauvorstand Schorsch Westner; Schorsch Buchauer, 1. Vorstand Sepp Enzinger

26.4.15 Verdienstzeichen für Gust Kink

Verdienstzeichen für Gust Kink

Vorstand Sepp Enzinger( und seine beiden Stellvertreter Georg Wörndl (links) und August Stettner junior (rechts) übergaben das Vereinsverdienstzeichen an August Kink

Im Rahmen des Trachtenjahrtag bekam Gust Kink eine seltene Ehrung des Vereins
1. Vorstand Sepp Enzinger verlieh Gust das Verdienstzeichen des Vereins für seine langjährige Arbeit im Ausschuss.
Er war:
2. Vorplattler von 1979 bis 1982,
1. Vorplattler von 1982 bis 1986,
Jugendleiter von 1986 bis 1990,
Beisitzer von 1994 bis 2010,
2. Fähnrich von 2002 bis 2008
1. Fähnrich seit 2008

außerdem stellt er zu allen möglichen Anlässen seine Rösser für den Verein zur Verfügung und ist auch sonst zuverlässig da, wenn man ihn braucht

Mitglieder Ehrung 2015

Vorstand Sepp Enzinger und seine beiden Stellvertreter Georg Wörndl und August Stettner junior (links) übergaben das Ehrenzeichen für langjährige Vereinszugehörigkeit an Franz Gabriel (50), Peter Mayer (25), Petra Bauer(25), Ehrenvorstand Sepp Steindlmüller (50), Irmengard Schmidt (40), August Kink (Verdienstzeichen), Monika Pfaffinger (25),Anneliese Voggenauer (50), Bernhard Brehmer (25), 2. Gauvorstand Lambert Huber

Mitgliederehrung 2015

Gauehrenzeichen für Irmengard Schmied

1. Vorstand Josef Enzinger, Irmengard Schmied, 2. Gauvorstand Lambert Huber

Ehrenzeichen der Bayrischen Trachtenjugend

Ehrung Jugend

Bei der diesjährigen Frühjahrsversammlung des Chiemgau-Alpenverbands erhielten Karin Brehmer und Hans Osterhammer sen. eine besondere Ehrung für ihren langjährigen und engagierten Einsatz in der Jugendarbeit. Stellvertretender Landesjugendvertreter Armin Schmid, der extra aus der Oberpfalz angereist war, und Peter Voggenauer, Gaujugendleiter übergaben das goldene Ehrenzeichen und eine schöne Urkunde. Karin Brehmer war bereits in der Kinder und Jugendgruppe des Vereins aktiv und übernahm dann von 1988 bis 1993 im Vereinsausschuss das Amt der Dirndlvertreterin. Sie war eine hervorragend Dreherin und konnte sich fünf mal für die Gaugruppe des Chiemgau-Alpenverbands qualifizieren. Ihr Können und ihre Erfahrung gab sie auch an die anderen Dirndl des Vereins weiter, einige weitere Dirndl konnten in den folgenden Jahren in die Gaugruppe einziehen. Gleich nach ihrer Hochzeit und somit ihrem Ausscheiden aus der Gruppe der Aktiven half sie bei den wöchentlichen Plattlerproben mit. Von 1998 bis 2013 übernahm sie dann den Posten der 2. Jugendleiterin. Auch hier gab sie nicht nur ihr Können weiter sondern vermittelte den Kindern bayerisches Brauchtum in Form von alten Spielen, Bräuchen im Jahreslauf und Volksliedern. Ihr gutes Organisationstalent war sehr hilfreich bei den Gaufesten 1992 und 2012, beim Gaujugendtag 2008 und bei den vielen Preisplatteln und Jugendausflügen im Verein.
Hans Osterhammer unterstützt schon seit Jahrzehnten die Plattlerpoben des Vereins als Ziachspieler. Unzählige Kinder und Jugendliche haben bei seinen Stückln Plattln Drahn und Trachtentänze gelernt.

Mitgliederehrung 2014

Ehrungen 2014

Vorstand Sepp Enzinger (links) und seine beiden Stellvertreter Georg Wörndl und August Stettner junior (rechts) übergaben das Ehrenzeichen für langjährige Vereinszugehörigkeit an Hans Osterhammer (60 Jahre), Max Hilger (40), Renate Steindlmüller (25), August Riepertinger (60) und Josef Furtner (40).

Verdienstzeichen für Irmi Widholzer

Bei der Mitgliederehrung gab es eine besondere Ehrung für Irmi Widholzer, die 30 Jahre lang Frauenvertreterin war und seit Beginn der Lamstoahalle zum Personal gehört. Sie erhielt vom 1. Vorstand das selten vergebene Vereinsverdienstzeichen.

Mitgliederehrung 2013

Mitgliederehrung 2013

Josef Enzinger,Irmi Widholzer,Barbara Stettner, Georg Osterhammer,Karin Brehmer,Barbara Obermaier,Josef Schlosser

Silbernes Gauehrenzeichen

Silbernes Gauehrenzeichen

tto Dufter zeichnete Irmi Widholzer, Sebastian Bauer jun. Gust Kink und Steffan Weber jun. für mehr als 15 jährige Mitarbeit im Vereinsausschuss mit dem silbernen Verdienstzeichen des Chiemgau-Alpenverbandes aus.

Ehrenmitglied Marianne Steindlmüller

Ehrenmitglied Marianne Steindlmüller

1. Vorstand Sepp Enzinger überreichte dann Marianne Steindlmüller die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied des. Er würdigte damit ihre Verdienste als Dirndlvertreterin, Frauenvertreterin, als eine der treibenden Kräfte beim Bau der Lamstoahalle und langjährige Hallenwirtin.

Mitgliederehrung am Jahrtag

1. Vorstand Josef Enzinger; Lorenz Kiesling; Josef Fischer; Barbara Mayr, Josef Voggenauer; Gauvorstand Ludwig Entfelder

2012

Ehrung vom Chiemgau-Alpenverband für 40 Jahre aktive Mitgliedschaft:
Josef Voggenauer, Niesberg; Rosmarie Mayer, Bichl;

2011

60 Jahre: Josef Wollschlager sen.
50 Jahre: Anna Brunner, Johanna Schlosser
40 Jahre: Anneliese Dillersberger, Johann Gasbichler, Matthias Prankl sen., Franz Voggenauer sen., Jakob Winkler
25 Jahre: Matthias Stettner, Elisabeth Weber, Hubert Weber

Gauehrenvorstand Otto Dufter verlieh an Matthias Prankl sen. und Franz Voggenauer sen. die Gauehrennadel des Chiemgau Alpenverbands für 40jährige aktive Mitgliedschaft beim Trachtenverein.

Nicht auf dem Foto: Leopold Baumgartner, (50 J).;Heidi Kutscher, (40 J.) Christian Göttlinger, Michaela Kink, Georg Klampfleitner, Annemarie Lankes, Christine und Felix Pfaller, Alois Schlemer, Sebastian Schlosser, Georg Widholzer jun. (alle 25 J.)

Silbernes Gauverdienstzeichen für Franz Mayr

Bei der Gaufrühjahrsversammlung am 9.4. in Hittenkirchen wurde Franz Mayr, Oberwildenried vom 1. Gauvorstand Ludwig Entfellner mit dem silbernen Verdienstzeichen des Chiemgau Alpenverbandes ausgezeichnet. Franz war beim Trachtenverein Lamstoana von 1977 bis 1982 zweiter Kassier und von 1982 bis 2008 erster Fähnrich. Wir gratulieren Franz ganz herzlich zu dieser Auszeichnung und bedanken uns ebenfalls für die 33 jährige zuverlässige Mitarbeit im Vereinsausschuss. Franz erfüllte den verantwortungsvollen Posten des Fähnrichs stets mit Eifer und Stolz. Sicher würde er die Fahne auch gerne noch viele Jahre tragen, wenn ihm nicht seine Beine Probleme machen würden. Wir halten Franz deshalb immer einen Platz auf dem Leutewagen frei, damit er auch künftig bei den Trachtenfesten dabei sein kann.

2010

60 Jahre: Sepp Bauer, Westerndorf; Sebastian Stoib, Lochen
50 Jahre: Irmi und Schorsch Widholzer, Lederstube; Sepp Enzinger sen., Stelzenberg; Benno Voggenauer; Hans Huber; Thomas Hännes; Walter Gandorfer; August Stettner; Gertraud Aicher
40 Jahre: Irmi Prankl; Franz Mayr, Oberwildenried; Horst Wagner, Oberprienmühle; Mathias Hamberger, Pfannstiel; Sepp Rappl, Giebing; Josef Heiß, Westerndorf
25 Jahre: Notburga Schlosser, Riedlach; Klaus Wagner; Monika und Wast Voggenauer;Ernst Zettl; Anneliese Staudacher

Außerdem verlieh 1. Gauvorstandes Ludwig Entfellner an Irmi Prankl; Franz Mayr; Horst Wagner und Mathias Hamberger die Ehrennadel des Chiemgau Alpenverbandes für über 40jährige aktive Mitgliedschaft bei einem Trachtenverein.

2009

Zum Ehrenmitglied wurde Josef Mayer, Bichl ernannt. Er war lange Jahre Vereinsdiener, Fähnrich und Beisitzer der Vorstandschaft

60 Jahre: Mitgliedschaft wurden mit einer Urkunde geehrt: Maria Bauer, Sagbergstraße und Leonhard Gramsamer, Neufinsing
50 Jahre: Irmgard Bauer, Westerndorferstraße; Ludwig Göttlinger, Ginnerting und Josef Schlosser, Öd
40 Jahre: Barbara und Georg Auer, Laiming; Hans Steinberger, Pfannstiel und Konrad Wörndl, Tauern. Sie bekamen aus der Hand des 2. Gauvorstandes Michi Huber auch das Zeichen für 40jährige Mitgliedschaft des Gauverbandes.
25 Jahre: Wolfgang Auer,Wiesenweg; Josef Schlosser jun., Thal; Maria Voggenauer, Unterwildenried; Josef Wörndl, Ginnerting; Wolfgang und Elfriede Richert und Claudia Kettner